Bündnis gegen Rechtsextremismus e.V.

Presse

Aktionswoche Stolpersteine Lauenau


++++Wichtiger Hinweis:
Die Stolpersteinverlegung am Donnerstag, den 29. Januar beginnt bereits um 9:00 Uhr! +++++++

Aktionswoche Stolpersteine Lauenau vom 26. bis 30. Januar 2015


Bericht in den Schaumburger Nachrichten:

"Die Verlegung der fünf Gedenksteine für jüdische Holocaustopfer in Lauenau wird gleich mit einer ganzen Aktionswoche umrahmt. Von Montag, 26.Januar, bis Freitag, 30. Januar, sind mehrere Veranstaltungen geplant, unter anderem mit dem Initiator des Stolperstein-Projekts, Gunter Demnig.

Lauenau. Der Arbeitskreis um Thomas Berger hat mittlerweile eine umfangreiche Dokumentation zur Geschichte jüdischen Lebens in Lauenau zusammengestellt. Juden waren demnach bis ins 20. Jahrhundert hinein fest in das Ortsleben integriert. Es gab beispielsweise mehrere Schlachter und Viehhändler jüdischen Glaubens. Auch direkt im Zentrum wohnten Juden.

Als Beispiel nennt Berger drei nebeneinanderliegende Gebäude: Das heutige Restaurant ?Akropolis?, das jetzige Haus des Trödelhändlers und das heutige ?Düvel-Haus? ? in allen dreien lebten Juden, das ?Akropolis? war zeitweise sogar deren Synagoge. Solche und weitere Details können die Besucher der Ausstellung ?Jüdisches Leben in Lauenau? erfahren, die am Montag, 26. Januar, um 10 Uhr in der Sparkassenfiliale eröffnet wird."

Quelle: Schaumburger Nachrichten - Aktionswoche für Stolpersteine

Diesen Artikel bookmarken bei ...

3. Aufführung der Theater-AG des Gymnasiums Bad Nenndorf: ?Draußen vor der Tür? von Wolfgang Borchert



?Draußen vor der Tür?
von Wolfgang Borchert.


Nach dem großen Erfolg des Stückes ?Einer flog übers Kuckucksnest? inszeniert die Theater-AG des GBN nun das bekannte Nachkriegsdrama ?Draußen vor der Tür?, das auch in vielen Deutschkursen zum Thema Nachkriegsliteratur gelesen wird.

Die Premiere fand am Mittwoch, 14.01.2014 im Forum des Gymnasiums Bad Nenndorf statt.

Der dritte und letzte Aufführungstermin ist Freitag, der 23.01.14 um 19:30 Uhr im Gymnasium Bad Nenndorf.

Die Spieldauer beträgt 140 Minuten zzgl. Pause.


Zum Inhalt:

?Mit der Wahrheit ist das wie mit einer stadtbekannten Hure.
Jeder kennt sie, aber es ist peinlich, wenn man ihr auf der Straße begegnet.?,
genau mit dieser leugnenden Situation fühlt sich Beckmann, der Protagonist des Nachkriegstheaterstücks ?Draußen vor der Tür? von Borchert, konfrontiert, als er aus Krieg und Kriegsgefangenschaft nach Hause in das in Trümmern liegende Deutschland zurückkehrt und feststellen muss, dass für ihn kein Zuhause mehr vorhanden ist. Geplagt von der Schuld, den Tod von elf Kameraden auf dem Gewissen zu haben, versucht er seine Verantwortung wieder los zu werden. Aber die alten Eliten haben sich schon wieder eingerichtet und wollen von der Vergangenheit nichts mehr wissen. Beckmann sieht nur noch einen Ausweg?


Zum Autor:

Wolfgang Borchert (1921 - 1947),der sich selbst mit der Situation konfrontiert sah, aus dem Krieg in die Trümmer Hamburgs zurückzukehren, schrieb dieses Stück im Herbst 1946 innerhalb weniger Tage. Am 13.02.1947 wurde das Stück zunächst als Hörspiel aufgeführt. Einen Tag vor der Uraufführung verstirbt Borchert am 20.11.1947. Der Krieg hat seine Spuren an dem jungen Mann hinterlassen. Zusätzliche Kerkerhaft aufgrund angeblicher Wehrkraftzersetzung (Borchert erzählte seinen Kameraden politische Witze) hat seine Gesundheit zudem nachhaltig zerstört. Er hinterlässt ein Drama, das schockiert, berührt, beunruhigt und bis in die heutige Zeit aktuell ist und immer wieder gespielt und gelesen werden sollte, damit die Geschichte nicht achselzuckend über die Kriege dieser Zeit hinweg geht. Borchert untertitelte das Drama mit: ?Ein Stück, das kein Theater spielen und kein Publikum sehen will.?


Gymnasium Bad Nenndorf - Theater-AG



Diesen Artikel bookmarken bei ...

Agnes Miegel Denkmal: Ergebnis zum Bürgerentscheid

Der Bürgerentscheid in Bad Nenndorf zum Verbleib des Denkmals im Kurpark ist am notwendigen Quorum von 2225 Ja Stimmen gescheitert.

Ergebnis: 1502 JA, 448 NEIN, 12 ungültig, Wahlbeteiligung 21%.


Pressespielgel zur Entscheidung

t-online: Agnes-Miegel-Denkmal in Bad Nenndorf soll weg

Deutschlandradio: Agnes-Miegel-Denkmal: in Bad Nenndorf soll verschwinden

NDR: Für Hitler gedichtet: Miegel-Statue wird entfernt



Diesen Artikel bookmarken bei ...

7 SEO, Dog Pictures, Dog Photos, Puppy Pictures, Puppy Photos