Bündnis gegen Rechtsextremismus e.V.

Resolutionen

RESOLUTION der Vereine und Verbände: Bad Nenndorf gegen Neonazis - am 31.07. und 01.08.09 gemeinsam protestieren!

Der Aufmarsch von Neonazis am 1. August in Bad Nenndorf stört das friedliche Zusam-menleben und schadet dem Wohl und Ansehen unserer Stadt. Mit dem Bündnis ?Bad Nenndorf ist bunt?, Kirchen, Schulen, Politik, Gewerkschaften, sozialen Einrichtungen, Vereinen, Verbänden und Organisationen aus dem gesamten Landkreis Schaumburg treten wir für Vielfalt und Toleranz ein - gegen die Propaganda und antidemokratische Ideologie der Neonazis.

Die Geschichte des Wincklerbades als britisches Militärgefängnis wurde bereits nach dem 2. Weltkrieg in Großbritannien öffentlich von Parlament und Gerichten bearbeitet. Die Freien Kameradschaften u.a. Neonazi-Organisationen haben hier seit 2006 nichts Neues mehr zu ?entdecken?. Wir lassen es nicht zu, Übergriffe gegenüber Häftlingen, die nach 1945 u.a. wegen Kriegsverbrechen verhört wurden, heuchlerisch zu Propagandazwecken zu missbrauchen. Die Misshandlungen, zu denen es bei Verhören kam, wurden umgehend geahndet. Die in der Geschichte einmaligen Kriegsverbrechen und der Holocaust aber, für die - von den Neonazis geleugnet - das NS-Regime verantwortlich ist, hinterlassen eine dauerhafte Verantwortung für uns: Wachsam zu sein gegen den Geist, aus dem das NS-Regime wuchs.

Deshalb lassen wir es nicht zu, dass Bad Nenndorf als Bühne für Aktivitäten gegen die Demokratie, gegen die Menschenwürde, gegen die Erinnerung an den Holocaust und für die Verdrehung der Geschichte genutzt wird. Wir rufen auf zur Aktion ?BN zeigt bunt?, Fr., 31.07., 14 Uhr Vorbereitungen zur bunten Straßen-Dekoration (am Schlammbadehaus), 17:30 Uhr Abend-Kundgebung (Wincklerbad), ab 18 Uhr Dekoration der Bahnhofstr. sowie zu den Veranstaltungen am Sa., 01.08., 9:30 Uhr Ökumenische Andacht (Musikmuschel), 10:30 Auftaktkundgebung und Demonstration (ab Bahnhofsvorplatz), 12-15 Uhr große Kundgebung (Kurhausstr.). Unsere Stadt soll eine Stadt der Demokratie und Toleranz bleiben. In Bad Nenndorf haben Feinde der Demokratie keinen Platz!

Vorstand und Beirat, Kulturforum BN; Vorstand, Schützenverein Horsten; Antje Kastening, MTV Waltringhausen; Otto Engelking, MGV BN; Rüdiger Bax, Tennis-Verein Blau-Weiss BN; Silke Busche, Kultur und Tourismus / KurT; Bernd Lescher und Ulrich Dehne, Skigemeinschaft Nordschaumburg e.V.; Horst Schiller, Klinik Niedersachsen; Henning Jürgens, IGBN; Heinz Buss, Seniorengemeinschaft Riepen; Christian Schubert, Ev. Luth. Kirche BN; Kurt Junior, Kneipp-Verein BN; Klaus Strempel, Kulturzentrum Alte Polizei, Stadthagen; Ralph Tegtmeier, SPD SHG; Thomas Konior, SPD-OV BN; Mark Schäfer, Die Linke, Kreisvors.; Olaf Buschmann, Die Linke, OV BN-Rodenberg; Ellen Hültenschmidt, CDU-Fraktion BN; Udo Husmann, SPD-Samtgemeindeverband Nenndorf; Ortrud Göring, FDP-OV BN; Bernd Reese, Bürgermeister der Samtgemeinde Nenndorf



Hier finden Sie die Veranstaltungsabläufe.


Diesen Artikel bookmarken bei ...

Noch kein Feedback

7 SEO, Dog Pictures, Dog Photos, Puppy Pictures, Puppy Photos